14 Nov 2017
Wandaufbau Monolithisch

Die Voraussetzungen für ökologisches und wohngesundes Hausbauen schafft neben der Verwendung von leistungsfähigen Baustoffen eine gute Planungsqualität und Ausführungsqualität. Der neueste Trend ist der monolithische Wandaufbau.

Durch den Wienerberger Porotherm W.i Ziegel können U-Werte ab 0,12 W/m²K realisiert werden. Durch die Füllung des Ziegels mit Mineralwolle stellt die massive Ziegelwand einen zeitgemäße und nachhaltige Wandlösung dar. Die Mineralwolle wirkt in höchstem Maße wärmedämmend, schalldämmend, ist nicht brennbar, alterungsbeständig, wasserabweisend und dampfdurchlässig.

Raumseitig wird die Ziegelwand ganz nach Ihren Bedürfnissen mit Kalk-Zement-Innenputz (raue Oberfläche), Kalk-Gips-Innenputz (glatte Oberfläche) oder Lehmputz (nimmt Feuchtigkeit auf und gibt diese langsam wieder ab) verputzt. Außenliegend wird ein Leichtmörtelputz als Grundputz, eine Spachtelung mit Textilglasgittereinlage sowie die Endbeschichtung in der gewünschten Farbe aufgetragen. In der Wand verlaufende Leitungen werden eingeschnitten oder eingefräst und das Befestigen von Außenbeleuchtungen wird durch das monolithische Wandsystem zum Kinderspiel.

Wienerberger Porotherm W.i Ziegel monolithischer Wandaufbau

U-Werte mit 1,5cm Kalk-Gipsinnenputz und 2,0cm Leichtmörtelputz außen

Porotherm 32 W.i Objekt                            0,24 W/m²K
Porotherm 38 W.i                                           0,18 W/m²K
Porotherm 44 W.i                                           0,14 W/m²K
Porotherm 50 W.i                                           0,12 W/m²K