20 Mai 2020

Beim Umbau des Amtsgebäudes in Gastern wurde in den letzten Wochen mit den Arbeiten an der Dachkonstruktion begonnen. Der alte Dachstuhl wurde abgerissen, das Aufmauern des obersten Geschoßes in Massivbau ist bereits erledigt und auch der Bau des neuen Dachstuhls wurde bereits begonnen. Ein Nebengebäude für den Müllraum und den Fahrradabstellraum wird gerade errichtet. Auch die Abbrucharbeiten in den leerstehenden Wohnungen gehen zügig voran. Im Bereich des derzeitigen Zugangs wird für den Lift ein eigener Zubau geplant. Durch die Umbauarbeiten wird einerseits das Amtsgebäude modernisiert und barrierefrei und andererseits entstehen 12 Wohnungen, Ordinationsräume und Büroräume für Jungunternehmen.